Netzwelten | die Idee

Netzwelten wird im Jahr 2016 ein Unternehmen von Eleonore Meuer. Die Aktivitäten und Handlungsfelder verbinden die Welten von Pflege, Leben, Betreuung, Wohlbefinden und Genuss im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes. Die Zukunft ist bunt, Biografie und Lebensstil sind die Grundlage für die Architektur von morgen.

Netzwelten wird für die Bereiche des altersverschwimmenden, nahtlosen Wohnen für Generationen mit präventiver Technik, ambulant betreuten Lebens - betreute Appartements oder  Wohngemeinschaften mit und ohne Tagespflege, Pflegehotels für den kurzen Urlaub (Verhinderungspflege) und Reise-Hopping - Konzepte entwickeln, planen und realisieren. Neu ist der Gedanke des Clubwohnens in Spezialisierung für Naturmenschen, Stadtmenschen, Künstler oder Sportler, das Leben mit den eigenen Tieren nahtlos für immer.

Die Geschäftsidee fußt auf der festen Überzeugung, dass Biografie und Lebensstil der Menschen mit in eine Wohnung, bzw. eine ambulante Pflegeeinrichtung fließen müssen, um körperlichen und kognitiven Defiziten mit Würde und Wertschätzung zu begegnen. Voraussetzung ist, dass jede Form der Stigmatisierung vermieden wird. Erst dann kann Architektur integrativ wirken, gesellschaftliche Barrieren abbauen und Nachteile ausgleichen. Gerade für Menschen mit Demenz gilt das in besonderem Maße. Sie sind auf eine intuitiv erfassbare, übersichtliche und sinnliche Gestaltung ihres Umfeldes angewiesen. Veränderungen im Wohlbefinden der Menschen mit Demenz sind dann auch der wesentliche Gradmesser, um zu sehen, ob und inwieweit ein Konzept funktioniert. Das Leben in Zukunft wird bunt, die Architektur passt sich an. Neue Konzepte für Leben, Pflege, Lebensstilspezialisierung, Dienstleistungsangebote ist die Zukunft und fördert die Teilhabe, Selbstbestimmung, Aktivität, Freude und Mobilität.

Im zweiten Schritt sollen diese Erkenntnisse in Neubauobjekte einfließen. Dabei gelten folgende wesentliche Anforderungen: barrierefrei, altersverschwimmend, im Innenkern nahtlos, mit Leistungen aus den Bereichen Gesundheit, Prävention, Technik und Wellness erweiterbar, der Gedanke von Netzwelten mit Medical SHA, Leben mit Gesundheit, Fitness, Entspannung jederzeit im eigenen Objekt oder Haus.


Spezialisierungskonzepte Netzwelten Pflege auf einen Blick
Spezialisierungskonzepte Netzwelten auf einen Blick

 Idee Part 1

Die Konzepte von Netzwelten beruhen auf dem Gedanken der Spezialisierung. So kann es eine Einheit für die Gruppe 50 plus, eine für 60 plus und älter geben, ein Objekt für Spezialisierung Pflege, oder Spezialisierung von Lebensstilformen z. B. für Golfer, Reiter, Natur- oder Stadtmenschen. Die Angebote werden gezielt auf die Menschen, die biografie- und lebensstilorientiert zueinander passen, abgestimmt. Wellness- und Sportangebote, Gesundheit in Prävention, ergänzen die Pflegeangebote ebenso wie die „Neue Medizin“ in Medical SHA (z.B. Alpha-Synapsen-Programmierung, Numerologie, EEG Neurofeedback, Five-Reha Sport etc.). Die Netzwelten-Akademie bildet den Kunden, die Mitarbeiter der Dienste und Interessierte gezielt für die Projekte aus.

Idee Part 2

Im zweiten Schritt werden barrierefreie Wohnungen, Häuser und Quartiere in Zusammenarbeit mit Bauträgern,Fertighausfirmen und Architekten so gestaltet, dass nahtlose Übergänge in jede Form des Alterns oder einer Beeinträchtigung möglich sind. Innerhalb des Quartiers ist das Miteinander innerhalb der vorhandenen Infrastruktur problemlos möglich, z. B. durch verstellbare Wände und großzügige Raumgestaltung. In diesen Wohnobjekten kann jede Altersgruppe leben, sogenannte Häuser für Mehrgenerationen, Leben im Quartier mit Infrastruktur. Das besondere ist dabei, dass die Medical Clinic- SHA mit ihrer Infrastruktur, ihrer Organisation zur Prävention und Gesundheitsförderung in den Objekten beiträgt. Netzwelten bietet Leben in Prävention, wertschätzend und fördernd für die Menschen.

 

Idee 1 und 2 ist mit Tagespflege, Pflegehotel, Beratungsstellen, mit einem Cafe und/oder Restaurant, kleinen Läden, Praxen möglich.

 

Idee 1 und 2 ist auch im Umbau/Bestand möglich.

 

Netzwelten arbeitet im Netz mit Kooperationspartnern.

 

Wir binden die zukünftigen Kunden mit in den Prozess ein -  die perfekte Lösung, ist die beste Lösung.

Netzwelten hat die Idee, die Kunst, die Visionen der Realität anzupassen.

 

zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen


© Dundanim | Dreamstime.com - Young Woman With Two Senior Ladies Photo